Über die Digitalakademie

Über S+P

Digitalakademie – alles außer gewöhnlich.

Unternehmer möchten selbst ganz genau wissen, wie die Prozesse in Ihrem Unternehmen aussieht und wie Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten über sie selbst, das Unternehmen sowie die Produkte und Leistungen denken. Was passiert, wenn sich auf einmal sowohl die Prozesse als auch die Denkweise der Menschen sich innerhalb weniger Jahre so stark verändert wie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr?

Die digitale Revolution führt zu einer Konsolidierung aller Märkte. Wer auf google in Zukunft nicht auf der ersten Seite gelistet wird und nicht eine gute Bewertung im Internet hat wird schon in wenigen Jahren auf der Verliererseite stehen. Die digitale Revolution hat bei der Papierindustrie mit ihrer Konsolidierung begonnen, nun folgen bereits der Groß- und Einzelhandel sowie die Touristik. Sogar das Handwerk ist durch beispielsweise myhammer.com und Bewertungsplattformen schon stark beeinflusst.

So, wie es damals Genossenschaften zur Finanzierung von Lagerhäusern hab (Raiffeisen), gibt es heute die Cloud – dem größten gemeinsam genützten Datenspeicher der Welt.  Im Zeitalter der Industrialisierung bestimmten die Industriellen, was mit den Bauern, Handwerkern und Dorfgeschäften geschah.

Heute beginnen Internet- und Datenkonzerne wie Google, Facebook und Amazon die Weltwirtschaft zu führen.

Wie soll eine Regierung eines Landes gegen einen Multikonzern wie Amazon agieren um einen fairen Wettbewerb im eigenen Land zu gewährleisten? Wie soll ein Mittelständler mit Konzernen mithalten, die jeglichen technologischen Vorteil Jahre vorher kennen und nutzen? Wie soll sich ein Mittelständler qualifizieren, wenn Keine der Lehreinrichtungen, Akademien und Mitarbeiter weiß, wie man ein Unternehmen digital führt?

Der Mittelstand von heute ist zu 95% nicht ausreichend qualifiziert um die digitale Revolution, die Digitalisierung, innerhalb der nächsten Jahre zu meistern. Er wird den Logistikkonzernen mit ihren Drohnen und den Datenkrallen (die heute schon wissen, dass eine Frau schwanger ist, obwohl die Frau es selbst nicht nicht weiß) unterlegen sein.

Wir sind die erste Akademie, die digitales wirtschaften von Unternehmern für Unternehmer lehrt. Wir stoßen auf immer mehr Bereitschaft im Mittelstand mit diesem die wirtschaftliche Existenz gefährdenden Thema offen umzugehen. Wir haben ausschließlich positive Rückmeldung der Seminarteilnehmer und gewinnen aus den Seminaren für die Umsetzung unseres Lehrauftrages immer mehr Förderer für unser Vorhaben.

Wir zeigen Ihnen die Grundlagen und digitalen Möglichkeiten, die für Ihr Geschäft wertvoll sein können. Wir wissen aus eigener Erfahrung was es bedeutet, Unternehmen der Realwirtschaft zu führen. Und wir wissen, wie digitale Geschäftsmodelle für den Mittelstand funktionieren.

Wir reden und schreiben nicht nur über die Digitalisierung der Wirtschaft, sondern wir leben sie selbst in unseren eigenen Unternehmen.

Wir teilen unser Wissen für einen einen starken, zukunftsfähigen Mittelstand.

 

Alexander Sattler, Michael Schwienbacher, Stefan Levko
Die Initiatoren der Digitalakademie

 

Stand August 2015